Fotografische Landschaften – Buchrezension

Rezension Buch Fotografische Landschaften prieviewHallo zusammen,
heute möchte ich von einem weiteren Buch berichten welches ich zwischenzeitlich schon mehrfach gelesen habe. Es handelt sich um das Buch Fotografische Landschaften – Lehrbuch für Bildgestaltung von Eib Eibelshäuser.

Das Buch behandelt die gestalterischen Aspekte der Fotografie. Die Texte im Buch haben einen sehr analytischen Charakter. Es ist eigentlich auch kein Fliesstext wie in anderen Büchern zu finden. Auf mich macht es eher den Eindruck einer Wissenssammlung oder eines Skriptes. Im Buch sind unzählige Bilder an denen das Wissen anschaulich vermittelt wird. Alle Bilder sind aus dem Bereich der Landschaftsfotografie. Das vermittelte Wissen kann aber sicherlich auch auf andere Genres der Fotografie angewandt werden.
Das Buch wird in die Kapitel Einführung, Frühling, Sommer, Herbst und Winter unterteilt. Darunter finden sich zahlreiche Themenblöcke wie Proportionen, Punkte und Linien, der Sonnenuntergang, reduziertes Licht, Brennweiten, etc.
Mein Exemplar ist aus der 2. aktualisieren Auflage erschienen im dpunkt Verlag.
Das Buch wird vom Autor für folgende Leser empfohlen: Studenten der Designfächer, Fotografen in der Ausbildung und Ambitionierte Amateure. Hier denke ich ist das Buch auch sehr gut aufgehoben.
Rezension Buch Fotografische LandschaftenSicherlich kein Buch zum flüchtigen durchlesen aber sehr informativ mit tiefgreifendem Wissen zur fotografischen Bildgestaltung. Schwachpunkte sind der fehlende Fluss zwischen den einzelnen Texten sowie die Qualität der Bilder (das Wissen wird gut mit den Bildern erklärt, den Leser erwarten aber keine Bilder des Niveaus eines Bildbandes). Für den momentanen Preis von 32€, meiner Meinung nach, ein Buch mit durchschnittlicher Bewertung.
LG
Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.