shibari in the barn 2

Hallo zusammen,
eben habe ich die Bildserie „Shibari in der Scheune“ um einige weitere Bilder ergänzt. Zu diesem Bondageshooting hat mich Modell Judy Mace besucht. Die Seilarbeit habe ich erneut wieder selbst gemacht. Auch mein Juteseil kam wie gehabt zum Einsatz. Auch das Lichtsetup war gleich zu den vorangegangenen Bildern von Modell Jott. Als Hauptlicht diente eine große Octabox und Akzente setzte ich mit einem Spotlicht. Diesmal sind auch zwei farbige Bilder hinzugekommen um das Schwarz/Weisse etwas aufzulockern. Diesmal war mein Ziel die Kurven und Rundungen von Judy möglichst perfekt mit dem Seil zu betonen und zu ergänzen. Die zugezogenen Seile mit deren rauher Struktur stellen einen sehr guten Kontrast zur weichen Haut und den fließenden Kurven dar. Das Seil umschmeichelt den Körper und formt und betont ihn in einer ganz eigenen Ästhetik.
Alle Bilder der Serie findet ihr unter diesem Link.
Die neu hinzugekommenen am Ende dieses Artikels.

LG, Tobias

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.